Finale Matchplay 2021

Die Finalisten: Dietmar Stein und Andreas Haun.

Der wunderschöne Golfplatz in Motzen war wieder einmal der Austragungsort für das Matchplay-Finale. Gespielt wurde Kurs B/C.

Bevor es richtig los ging stand es schon 1:0 für das traumhafte Herbstwetter.

So hatten beide super gute Laune und ich freute mich auf ein spannendes entspanntes Spiel.

Dietmar hatte an den vier schwersten Löchern einen Schlag vor.

Die Grüns waren frisch gesandet, aber nur „top“. Die Bedenken, dass es schwierige Putts geben könnten, versandeten.

Nun zum Spiel:

1. Loch Par 4

Mit seiner typischen Ballansprache schlug Andy als erster ab und landete solide auf dem Fairway, ebenso wie Dietmar. Beide lagen mit dem dritten Schlag ca. 3m zur Fahne. Dietmar versenkte sein Putt zum Par. Schöner Auftakt.

1:0

2. Loch Par 4

Nach guten Abschlägen lagen beide mit dem zweiten Schlag ein par Meter vor dem Grün. Dietmars Ball landete getoppt im Bunker, machte dann aber einen Superchip ins Loch zur Fünf, aber Andy zeigte zum ersten Mal seine Puttkünste zum Par!

0:0

3. Loch Par 5

Dietmar hatte hier einen Schlag vor und machte einen sehr guten Abschlag, Andy landete im Bunker. Aber wie er diesen Ball aus dem Bunker dreschte! „Clean getroffen“ rief Dietmar und zirkelte seinen 130m-Schlag mit E7 fast aufs Grün. Andy 6, Dietmar 7, so wurde geteilt.

0:0

4. Loch Par 3

Keiner traf das Grün, und Andy quälte sich mit einer 5 aus dem Bunker. Dietmar brauchte zwei Putts zur 4.

1:0

5. Loch Par 4

Beide Abschläge landeten rechts im gemähten Heu. Seinen fast schon aufgegeben Ball konnte Dietmar finden und in die Nähe des Grüns bringen, aber gegen den sensationellen 12m-Putt von Andy zum Par war kein Kraut, bzw. guter Chip gewachsen

0:0

6. Loch Par 3

Beide brachten ihren 4m Putt zum geteilten Bogey unter.

0:0

7. Loch Par 5

Dietmars Ball flog mit einem Superslice ins Biorough und war verschwunden. Strafschlag…

Andy spielt ein tolles Par, also Lochgewinn und so geht er geht erstmals in Führung

0:1

8. Loch Par 4

Dietmar verzappelte seinen Abschlag und Andy chippte zu lang aufs Grün. So wurde mit einer schönen Annäherung von Diemar dieses Loch geteilt.

0:1

9. Loch Par 4

Dietmar sollte seine Chance jetzt nutzen, denn er hatte hier einen Schlag vor. Leider war sein zweiter Schlag schwierig zu spielen aus einem Monsterrough und Andy versenkte zusätzlich wieder einen 6m Put zum Par.

0:2

Fazit zur Halbzeit: Andy spielt ein fast fehlerloses Golf, alle Abschläge kommen und vom Putten ganz zu Schweigen. Übrigens das Wetter war im noch hervorragend, quasi ständig ein Fotomotiv wert.

10. Loch Par 3

Jeder kennt dieses nette Loch übers Wasser, lumpige 112m.

Andy schlägt solide aus Grün, Dietmars Ball im landet auf dem Vorgrün. Andy puttet tot an die Fahne, Dietmar braucht einen Schlag mehr.

0:3

Nun ist Carola dazu gekommen, vielleicht zur Unterstützung?

11. Loch Par 5

Wieder gute Abschläge von beiden. (ach, könnte ich das auch) Andy spielt das Par sehr souverän, Dietmar ärgert sich an einem kleinen Wall, der rechts seinen Schlag aufs Grün verhinderte.

0:4

12. Loch Par 4

Auf in den Wald!

Tolle Abschläge von unseren Finalisten, aber Andy erlaubt sich einen Bunkerschlag, und Dietmar spielt ein geiles Par.

0:3

13. Loch Par 5

Geht da noch was? Denn die nächsten beiden Löcher hat Dietmar einen Schlag vor.

Mächtige Abschläge von beiden, aber Dietmars Ball kullert in den Bunker, kommt sagenhaft gut raus und alles sieht wieder gut aus. Allerdings sein Drawversuch misslingt und aus dem Wald braucht man halt einen Schlag mehr. Auch der Superschlag übers Wasser reicht nicht. Denn Andy spielt das Par!

0:4

14. Loch Par 4

Schöne Abschläge (Neid)

Nun schwächelt Andy überraschenderweise mit seinen nächsten zwei Schlägen und so hat Dietmar keine Mühe dieses Loch zu gewinnen.

0:3

15. Loch Par

305 m und die beiden landen an der 100m-Marke!

Beide aufs Grün, beide zwei Putts, also wird geteilt.

0:3

16. Loch Par 4

Nun muss Dietmar die letzten 3 Löcher gewinnen, solls geben habe ich gehört und auch erlebt. Andy donnert wieder eine Rakete raus und Dietmars Ball zieht wieder einmal nach rechts in Rough. Aber gegen den 8m-Putt von Andy zum Par war nichts zu machen.

4 auf 2 endete die spannende Partie.

Fazit: gegen einen in Höchstform spielenden Andy hat sich unser Präsi wirklich gut geschlagen. Die Fehlerquote war entscheidend. Ich habe bei Andy 4-5 „misslungene „Schläge gesehen, bei Dietmar eben ein paar mehr. Und dann noch die sehr guten Putts von unserem Sieger!

Herzlichen Glückwunsch an Andy, tolles Golf! Ehrlich!

Statistik:

Andy gewinnt Loch 2, 5, 7 ,9, 10, 11, 13, 16

Dietmar gewinnt Loch 1 ,4, 12, 14,

Geteilt 4 mal

16 Löcher: Andy 74, Dietmar 84 und Andy kam noch mit 2 Pars an der 17 und 18 (also 82!)

11 Kommentare zu „Finale Matchplay 2021“

  1. Andreas Haun

    Lieber Präsi, danke für den tollen Fight !
    Lieber Dieter, danke für diesen schönen Bericht incl. Bildern und Kommentaren. Die große Resonanz spricht Bände. Letztendlich vielen Dank an alle Gratulanten, ich werde in Semlin nicht dabei sein, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

    1. Wilfried Kulike

      Toller Bericht zu diesem Finale!
      Las sich spannend wie eine echte Sportreportage.
      Andi, Glückwunsch zu Deinem (ersten?) Matchplaysieg. Starke Leistung. 200 m Drives und gelochte 8 m Putts! Da staunte der Berichterstatter!
      Wir feiern dich zum Saisonfinale in Semlin!

Kommentar verfassen

Scroll to Top