‘Wall’ mal anders

So präsentierte sich bei schönstem Wetter (28°C und Sonne pur) und einer bekannten ‘Links-Ähnlichkeit’ unser ‘Monatspreis’.

Bedingt durch die Urlaubszeit, traten leider nur 13 Albatrosse an, welche dann mit den auf einigen Bahnen entgegenkommenden Wind zu kämpfen hatten.

Es gab aber auch ‘den Einen’, der dem trotze und an der 11 aus 165m die kleine weisse Kugel direkt ins Loch buxierte: Eagle!

Glückwunsch meiner lieber ‘Franz’.

Auch sollte hier erwähnt werden, dass sich (ich glaube zum ersten Mal in einem Albatros-Turnier) unser ‘Gunter’ ebenso über ein Birdie freuen durfte.

An der 15 wurde dann von mehreren Spielern und Spielerinnen beoabachtet, wie die Walltypische ‘Bisamratte’ wieder ihre Runden drehte, diesmal aber in Begleitung ihres Nachwuchses. Dieser konnte aber leider nicht auf den Fotos festgehalten werden.

An dieser Stelle möchte ich auch noch ‘Dirk Seiffert’ gute Besserung wünschen, der sich nach Aussage seiner Flightpartner und einem ‘Bodentreffer’ wohl die Bandscheibe stauchte und verletzungsbedingt die Runde nicht beenden konnte.

Nun aber zu den Ergebnissen:

Bedingt durch die geringe Teilnehmeranzahl, gab es diesmal nur eine Nettoklasse, in welcher sich immerhin vier Spieler über einen ‘Puffer’ freuen durften (Wolle, Thomas Dahne, Gunter und ich). Dem entsprechend gingen Platz 2 an ‘Wolle’ und Platz 3 an Thomas Dahne. Super!

Den sprichwörtlichen Vogel, schoss aber wieder einmal mehr unser ‘Reiner Mewes’ ab: Platz 1, 40 Nettopunkte und ein neues HCP von 16,7. Glückwunsch!

Nach langer ‘Handicap-Durststrecke’ und zuletzt doch guten Ergebnissen, konnte sich unser ‘Tommi’ dann letztendlich mit 28 Bruttopunkten, 39 Nettopunkten und einem wiedererzielten ‘Single-HCP’ von nun 9,9 durchsetzen.

Nächstes Wochenende ist dann wieder der Fight bei unserem AC4 im Potsdamer GC eröffnet, mit wahrscheinlich und hoffentlich mehr Anmeldungen!?

Bis dann,

Franci

Kommentar verfassen

Scroll to Top